Startseite / Fußball / SV Rödinghausen: Vier Neuzugänge für nächste Saison fix

SV Rödinghausen: Vier Neuzugänge für nächste Saison fix

SVR am Samstag, 14 Uhr, gegen Bonner SC gefordert.


Der aktuelle West-Meister SV Rödinghausen, der sich vor dem Heimspiel am Samstag, 14 Uhr, gegen den stark abstiegsbedrohten Bonner SC ins obere Tabellendrittel vorgearbeitet hat, treibt die Kaderplanung für die kommende Spielzeit intensiv voran. Vier Neue stehen schon fest. Nach Außenbahnspieler Vincent Schaub (22/Fortuna Düsseldorf U 23), Angreifer Gerrit Kaiser (27/SV Lippstadt 08) und Mittelfeldspieler Adrian Bravo Sanchez (27/KSV Hessen Kassel) wurde jetzt auch Rechtsverteidiger Patrick Choroba (24) vom Drittligisten SC Verl mit einem Zwei-Jahres-Vertrag ausgestattet. „Zwei bis drei Spieler sollen noch kommen“, kündigt SVR-Geschäftsführer Alexander Müller gegenüber dem kicker und MSPW an.

Bis dahin wird Cheftrainer Nils Drube in den verbleibenden sechs Saisonspielen auch beim aktuellen Kader noch ganz genau hinschauen. Insgesamt 18 Spieler verfügen über ein gültiges Arbeitspapier über die Saison hinaus. Für die Partie gegen Bonn ist die Marschroute klar: „Wir sind seit acht Spielen unbesiegt, wollen unsere Serie fortsetzen und am Ende unter den Top6 landen. Außerdem haben wir nach dem 0:1 aus dem Hinspiel noch etwas gutzumachen.“ Nicht dabei ist Innenverteidiger Julian Wolff (29), der nach einem Bandscheibenvorfall erst in der Vorbereitung einsteigen wird. Auch für Mittelfeldspieler Nico Buckmaier (28/Muskelfaserriss) kommt die Partie noch zu früh.

Foto-Quelle: SV Rödinghausen

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Nord: Neuer Verein für Ex-Essener Tobias Steffen

28-jähriger Offensivspieler wechselt zum SV Atlas Delmenhorst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.