Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf: Aufstiegstraum lebt nach 3:0 in Osnabrück

Fortuna Düsseldorf: Aufstiegstraum lebt nach 3:0 in Osnabrück

Abstiegsbedrohte Gastgeber kassieren zwölfte Heimpleite in Folge.
Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat seine kleine Chance auf den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga gewahrt. Beim abstiegsbedrohten VfL Osnabrück setzte sich das Team von Trainer Uwe Rösler 3:0 (1:0) durch und verkürzte den Rückstand auf Rang drei (Hamburger SV) zumindest vorerst auf vier Punkte.

Kristoffer Peterson (37.), Dawid Kownacki (50.) per Strafstoß und der frühere Schalker Marcel Sobottka (Foto/67.) trugen sich für die Fortuna in die Torschützenliste ein. Die Gastgeber kassierten bereits ihre zwölfte Heimniederlage hintereinander und sorgten damit für einen neuen Negativrekord im deutschen Profifußball.

Das könnte Sie interessieren:

Düsseldorf: Fortuna-Fans und Verein gemeinsam gegen Depression

Online-Auktion zugunsten der Initiative „United We Stand“ gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.