Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum bindet Nachwuchstalent Luis Hartwig bis 2024

VfL Bochum bindet Nachwuchstalent Luis Hartwig bis 2024

Sohn von Ex-Profi Knut Hartwig unterschreibt Drei-Jahres-Vertrag.


Fußball-Zweitligist VfL Bochum 1848 bindet einen weiteren Spieler aus den eigenen Reihen langfristig: Luis Hartwig, Sohn von Ex-Profi Knut Hartwig (früher unter anderem für Rot-Weiss Essen und den Wuppertaler SV am Ball sowie einer der Hauptdarsteller in Sönke Wortmanns Film „Das Wunder von Bern“), hat seinen ersten Profi-Vertrag unterschrieben. Hartwig gehört seit sechs Jahren dem vereinseigenen „Talentwerk“ an und kam bereits in der laufenden Saison zu seinem ersten Zweitliga-Einsatz. Luis Hartwig hat beim VfL einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni  2024 unterschrieben.

„Luis Hartwig hat sich als variable Offensivkraft erwiesen“, sagt Sebastian Schindzielorz, Geschäftsführer Sport beim VfL Bochum. „Eigene Spieler zu entwickeln und mit der Perspektive auszubilden, den Sprung in den Lizenzbereich zu schaffen, gehört zu unserer Vereinsphilosophie. Das Talentwerk leistet in dieser Hinsicht hervorragende Arbeit.“

Der 18-jährige Luis Hartwig hat bislang in den höchsten deutschen Leistungsklassen im Juniorenbereich seinen Torriecher unter Beweis gestellt. In der West-Staffel der B-Junioren-Bundesliga traf er in 26 Einsätzen 18 Mal für die U 17 des VfL, in der A-Junioren-Bundesliga West in 23 Partien 14 Mal. Am 17. Spieltag der aktuellen Zweitliga-Saison wurde er im Auswärtsspiel beim SV Sandhausen (1:1) eingewechselt. Außerdem hat er auch schon zwei Spiele für die deutsche U 19-Nationalmannschaft absolviert.

Foto-Quelle: VfL Bochum

Das könnte Sie interessieren:

Corona-Testzentrum im Sportpark des FC Viktoria Köln eröffnet

Angebot für Bürgertests in Zusammenarbeit mit Hausreinigungsdienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.