Startseite / Fußball / Alemannia Aachen: Kapitän ist in Köln wieder an Bord

Alemannia Aachen: Kapitän ist in Köln wieder an Bord

Innenverteidiger Alexander Heinze hat Gelbsperre abgesessen.


Kristoffer Andersen und Dietmar Bozek, die beiden Interimstrainer beim West-Regionalligisten Alemannia Aachen, können in der nächsten Partie bei der U 21 des 1. FC Köln (Freitag, 19.30 Uhr) wieder auf Kapitän Alexander Heinze (Foto) zurückgreifen. Der 27-jährige Innenverteidiger hat seine Gelbsperre im Derby gegen den FC Wegberg-Beeck (1:1) abgesessen und ist ab sofort wieder spielberechtigt.

Während die Wegberger unter ihrem neuen Trainer Mark Zeh zum sechsten Mal in Serie ungeschlagen blieben, konnte die Alemannia nur eine der letzten elf Begegnungen für sich entscheiden. Der Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt aber noch neun Punkte.

Foto-Quelle: Alemannia Aachen

 

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Nord: Neuer Verein für Ex-Essener Tobias Steffen

28-jähriger Offensivspieler wechselt zum SV Atlas Delmenhorst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.