Startseite / Fußball / Rot-Weiss Essen: Neuer Nachholtermin gegen SV Lippstadt 08

Rot-Weiss Essen: Neuer Nachholtermin gegen SV Lippstadt 08

Partie soll jetzt am Sonntag, 2. Mai, an der Hafenstraße stattfinden.
Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) hat die erneute Neuansetzung der schon dreimal ausgefallenen Regionalliga West-Partie vom 27. Spieltag zwischen Rot-Weiss Essen und dem SV Lippstadt 08 bekanntgegeben. Demnach trifft das Team von RWE-Cheftrainer Christian Neidhart jetzt erst am Sonntag, 2. Mai, auf die Westfalen. Anpfiff im Stadion Essen ist um 14 Uhr.

Grund für die erneute Verlegung der für den 28. April vorgesehenen  Begegnung: Beim SV Lippstadt 08 gibt es mit André Schneider und Marvin Mika zwei Spieler, die mit dem Coronavirus infiziert sind. Neun weitere Spieler mussten sich bis mindestens zum 27. April in Quarantäne begeben, ein Trainingsbetrieb ist aktuell nicht möglich. Bei einigen SVL-Kickern droht sogar noch eine „Verlängerung“ der häuslichen Isolation.

Deshalb wurden auch noch zwei weitere Spiele des SV Lippstadt 08 verschoben. Beim SC Preußen Münster (36. Spieltag) soll jetzt erst am Mittwoch, 5. Mai, 18.30 Uhr gespielt werden (statt Mittwoch, 21. April). Die U 23 von Borussia Mönchengladbach wird erst am Mittwoch, 12. Mai, 18 Uhr, in Lippstadt gastieren.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga Nord: Neuer Verein für Ex-Essener Tobias Steffen

28-jähriger Offensivspieler wechselt zum SV Atlas Delmenhorst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.