Startseite / Fußball / 3. Liga / Schock für KFC Uerdingen 05: Kreuzbandriss bei Tim Albutat

Schock für KFC Uerdingen 05: Kreuzbandriss bei Tim Albutat

Für 28-Jährigen Mittelfeldspieler ist Saison 2020/2021 vorzeitig beendet.
Hiobsbotschaft für den Drittligisten KFC Uerdingen 05: Mittelfeldspieler Tim Albutat (Foto) hat sich im Training bei einer unglücklichen Bewegung ohne Fremdeinwirkung sehr schwer am Knie verletzt. Eine eingehende Untersuchung ergab einen Kreuzbandriss beim 28-Jährigen, der damit für längere Zeit ausfallen und im Saisonendspurt fehlen wird.

Der frühere Junioren-Nationalspieler war erst vor dieser Saison vom Ligakonkurrenten MSV Duisburg zu den Krefeldern gewechselt und kam seitdem in 19 Punktspielen zum Einsatz. Ausgebildet wurde Albutat in den Nachwuchsabteilungen des SV Wehen Wiesbaden und des SC Freiburg, für den er von der U 17 bis zur U 23 am Ball war. Beim MSV Duisburg stand er von 2014 bis 2020 unter Vertrag.

Das könnte Sie interessieren:

Mittelrheinpokal: FC Viktoria Köln heiß auf Stadtduell mit Fortuna

Rivalen stehen sich am 19. Mai im Verbandspokal-Halbfinale gegenüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.