Startseite / Fußball / 3. Liga / KFC Uerdingen 05: Omar Haktab Traore fehlt in München

KFC Uerdingen 05: Omar Haktab Traore fehlt in München

23-jähriger Rechtsverteidiger muss gegen Türkgücü Gelb-Rot-Sperre absitzen.


Der Drittligist KFC Uerdingen 05 kann in der Begegnung am Samstag, 14 Uhr, bei Türkgücü München nicht auf Omar Haktab Traore (Foto) zurückgreifen. Da die für Dienstag vorgesehene Partie gegen Titelaspirant Dynamo Dresden wegen einer bei den Gästen verhängten Team-Quarantäne abgesagt worden war, muss der 23-jährige Rechtsverteidiger seine Gelb-Rot-Sperre aus dem Spiel beim SC Verl (0:3) jetzt in München absitzen.

Damit vergrößern sich die Personalsorgen der Krefelder. Da auch Christian Kinsombi (Muskelfaserriss), Adriano Grimaldi (Coronavirus), Osayamen Osawe (Knöchel-Operation), Jan Kirchhoff (Muskelbündelriss) und Tim Albutat (Kreuzbandriss) derzeit nicht einsatzfähig sind, stehen KFC-Interimstrainer Stefan Reisinger gegen Türkgücü voraussichtlich nur 15 Feldspieler und drei Torhüter zur Verfügung.

Foto-Quelle: KFC Uerdingen 05

Das könnte Sie interessieren:

Lange Pause für früheren MSV-Profi Lukas Daschner

Beim Offensivspieler wurden Schäden am Kapsel- und Band-Apparat des Knies festgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.