Startseite / Fußball / 3. Liga / Niederrhein-Pokal: RWO tritt am 12. Mai gegen RWE an

Niederrhein-Pokal: RWO tritt am 12. Mai gegen RWE an

KFC Uerdingen gegen MSV Duisburg im Stadion der SSVg Velbert.
Die Termine für die Viertelfinalspiele im Niederrheinpokal 2020/2021 des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) stehen fest. Das Drittliga-Duell zwischen dem KFC Uerdingen und dem MSV Duisburg steigt am Mittwoch, 12. Mai, ab 15 Uhr. Die Partie findet im Stadion des Oberligisten SSVg Velbert statt.

Jeweils am Mittwoch, 12. Mai, ab 19 Uhr stehen sich die Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen und Titelverteidiger Rot-Weiss Essen im Oberhausener Stadion Niederrhein sowie der Wuppertaler SV und der VfB Homberg im Wuppertaler Stadion am Zoo gegenüber. Der SV Straelen (ebenfalls Regionalligist) erhielt bei der Auslosung zu Beginn der Woche ein Freilos und steht damit bereits im Halbfinale.

Vereins- und Verbandsvertreter hatten sich in einer Videokonferenz auf die Termine für die Viertelfinalpartien verständigt, anschließend gaben auch die Sicherheitsbehörden grünes Licht. Für die Begegnungen sind keine Zuschauer zugelassen.

Die Termine für die Halbfinalpartien werden zeitnah nach dem Viertelfinale bekanntgegeben. Das Endspiel ist für Samstag, 29. Mai, im Rahmen des „Finaltags der Amateure“ vorgesehen.

Die Partien des Niederrheinpokals 2020/2021 im Überblick:

Viertelfinale:

KFC Uerdingen – MSV Duisburg (Mittwoch, 12. Mai, 15 Uhr)
Rot-Weiß Oberhausen – Rot-Weiss Essen (Mittwoch, 12. Mai, 19 Uhr)
Wuppertaler SV – VfB Homberg (Mittwoch, 12. Mai, 19 Uhr)
Freilos: SV Straelen

Halbfinale:
Wuppertaler SV/VfB Homberg – KFC Uerdingen/MSV Duisburg (noch ohne Termin)
Rot-Weiß Oberhausen/Rot-Weiss Essen – SV Straelen (noch ohne Termin)

Das könnte Sie interessieren:

Torloses Top-Spiel: Münster und WSV verpassen Platz zwei

Spitzenreiter Rot-Weiss Essen profitiert vom Remis der Verfolger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.