Startseite / Fußball / 5:0 gegen Lippstadt! Rot-Weiss Essen erhöht Druck auf BVB

5:0 gegen Lippstadt! Rot-Weiss Essen erhöht Druck auf BVB

Rückstand zur Spitze beträgt nur noch vier Punkte und zwei Treffer.
Rot-Weiss Essen kann weiterhin auf den Gewinn der Meisterschaft in der Regionalliga West und damit auf den Aufstieg in die 3. Liga hoffen. Der ehemalige Bundesligist setzte sich in einer Nachholpartie vom 27. Spieltag 5:0 (1:0) gegen den abstiegsbedrohten SV Lippstadt 08 durch. Bei der jetzt gleichen Anzahl an absolvierten Begegnungen liegt die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart noch vier Punkte hinter der U 23 von Borussia Dortmund auf Rang zwei. Auch das Torverhältnis des BVB ist nur noch um zwei Treffer besser.

„Lippstadt war in den ersten 20 Minuten sehr mutig, konnte das Tempo aber nicht bis zum Ende halten“, so RWE-Trainer Neidhart. „Mit dem Sieg haben wir den Druck auf Dortmund erhöht. Wir halten unseren Traum am Leben.“

Die Tore für die Gastgeber erzielten Oguzhan Kefkir (Foto, 40./57.), Simon Engelmann (54.), der eingewechselte Maximilian Pronichev (75.) und Kapitän Marco Kehl-Gomez (86.). Für RWE war es bereits der fünfte Sieg aus nun sechs Begegnungen ohne Niederlage. Dabei gelangen den Essenern insgesamt 21 Treffer.

Der Vorsprung der Lippstädter auf die Gefahrenzone beträgt – bei noch zwei weniger absolvierten Partien – lediglich zwei Zähler. Da die Saison 2020/2021 in den drei Oberligen Mittelrhein, Niederrhein und Westfalen von den zuständigen Landesverbänden ohne Wertung abgebrochen wurde, muss nach Auskunft des Westdeutschen Fußballverbandes (WDFV) nur noch ein Verein aus der Regionalliga West absteigen.

Foto-Quelle: Marcel Rotzoll

Das könnte Sie interessieren:

Torloses Top-Spiel: Münster und WSV verpassen Platz zwei

Spitzenreiter Rot-Weiss Essen profitiert vom Remis der Verfolger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.