Startseite / Pferderennsport / Traben Gelsenkirchen: Kurzprogamm am Mittwochabend

Traben Gelsenkirchen: Kurzprogamm am Mittwochabend

Vier Rennen stehen ab 17.50 Uhr am Nienhausen Busch auf der Tageskarte.


Nur vier Tage nach dem stark besetzten Zwölf-Rennen-Programm am 1. Mai treffen sich die Traber am Mittwoch erneut in Gelsenkirchen. Ab 17.50 werden auf der Trabrennbahn am Nienhausen Busch vier Prüfungen entschieden, die hierzulande wie in Frankreich verfolgt werden können und auch Möglichkeiten bieten, die eine oder andere Wette zu platzieren.

Eröffnet wird der Mini-Renntag mit dem „Preis von Toulouse“, einer 3.500 Euro-Prüfung. Velten von Polly (Robbin Bot) und Itseblitz (Foto/Jochen Holzschuh), Harrison Boko (Rick Wester) und Jacques Villeneuve (Michael Nimczyk) werden gute Gewinnchancen eingeräumt.

Foto-Quelle: Sexauer/traberfoto-sx.de

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dortmund: 104:10-Außenseiter Liberty London überrascht Potemkin

Jockey Eduardo Pedroza gewinnt das Hauptrennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.