Startseite / Fußball / 3. Liga / TSV 1860 München: Ex-Essener Mölders für „Tor des Monats“ nominiert

TSV 1860 München: Ex-Essener Mölders für „Tor des Monats“ nominiert

36-Jähriger traf beim 3:1 gegen KFC Uerdingen 05 per Seitfallzieher.
Erst im Februar war Sascha Mölders (auf dem Foto links) vom Drittligisten TSV 1860 München mit einem Fallrückzieher von der ARD-Sportschau für das „Tor des Monats“ nominiert, musste sich dann aber am Ende Erling Haaland von Borussia Dortmund geschlagen geben. Bereits zwei Monate später wird dem 36-Jährigen die Ehre erneut zuteil. Sein Seitfallzieher zum zwischenzeitlichen 3:0 gegen den KFC Uerdingen 05 (Endstand 3:1) schaffte es in die Auswahl für den Monat April.

Bisher absolvierte Sascha Mölders für den TSV 1860 München 187 Spiele, dabei erzielte er 76 Tore und gab 46 Vorlagen. Im Januar 2016 war er vom FC Augsburg zu den „Löwen“ gewechselt. Zuvor spielte der gebürtige Essener unter anderem in seiner Heimatstadt für den ETB Schwarz-Weiß und Rot-Weiss Essen sowie den MSV Duisburg und den FSV Frankfurt.

Noch bis Samstag, 15. Mai, 19 Uhr, kann auf der Homepage der ARD-Sportschau abgestimmt werden. Neben Sascha Mölders stehen auch die Treffer von Lukas Görtler (FC St. Gallen/Schweiz), Vor-Monats-Sieger Ingmar Merle (KSV Hessen Kassel), Julia Matuschewski (1. FC Saarbrücken) und Ondrej Duda (1. FC Köln) zur Wahl.

Foto-Quelle: TSV 1860 München

Das könnte Sie interessieren:

Mittelrheinpokal: FC Viktoria Köln heiß auf Stadtduell mit Fortuna

Rivalen stehen sich am 19. Mai im Verbandspokal-Halbfinale gegenüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.