Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Leihgabe William erleidet Kreuzbandriss

FC Schalke 04: Leihgabe William erleidet Kreuzbandriss

26-jähriger Rechtsverteidiger wurde bereits am Knie operiert.


Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 kann im Saisonendspurt nicht mehr mit Abwehrspieler William (Foto) planen.  Der 26-jährige Rechtsverteidiger, der vom Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg ausgeliehen wurde, hat sich im Training einen Riss des vorderen Kreuzbands zugezogen. Der Brasilianer wurde bereits operiert.

Verletzt passen muss derzeit auch Omar Mascarell. Der Mittelfeldmann hat einen Muskelfaserriss erlitten und wird den „Königsblauen“ vorerst nicht zur Verfügung stehen. Gleiches gilt für Benjamin Stambouli: Der Verteidiger hat sich einem Eingriff am Oberkiefer unterzogen und muss nach der Operation eine Trainingspause einlegen.  Am Samstag, 15.30 Uhr, steht die Partie bei der TSG Hoffenheim auf dem Programm.

Nach längerer Verletzungspause ist Steven Skrzybski dagegen ins Schalker Mannschaftstraining zurückgekehrt. Der 28-Jährige hatte sich Anfang Januar beim Gastspiel in seiner Heimatstadt Berlin im Duell mit Hertha BSC einen Innenbandriss im Knie zugezogen. Auch Nabil Bentaleb, der sich Mitte März einem kleinen operativen Eingriff an der Leiste unterziehen musste, absolviert wieder das Programm mit dem Team.

Foto-Quelle: FC Schalke 04

 

Das könnte Sie interessieren:

SV Meppen holt Bergisch Gladbachs Angreifer Serhat Koruk

25-jähriger Stürmer erzielte in 39 Spielen 20 Treffer für West-Absteiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.