Startseite / Fußball / 3. Liga / 2:1 nach 0:1! SC Verl gewinnt Aufsteigerduell bei Türkgücü

2:1 nach 0:1! SC Verl gewinnt Aufsteigerduell bei Türkgücü

Lasse Jürgensen und Justin Eilers drehen Partie im Olympiastadion.


Im Aufsteigerduell zwischen Türkgücü München und dem SC Verl setzten sich die Ostwestfalen zum Auftakt des 36. Spieltages in der 3. Liga 2:1 (0:1) bei den Münchnern durch. Die Gastgeber gingen im Olympiastadion durch den Treffer von Omar Sijaric (3.) bereits früh in Führung. In der zweiten Halbzeit erhöhte jedoch der SC Verl den Druck und kam durch den ersten Saisontreffer von Lasse Jürgensen (70.) zum verdienten Ausgleich. In der Schlussphase sorgte der eingewechselte Justin Eilers (83./Foto) für den Endstand.

Beim SC Verl standen mit Zlatko Janjic (35) und Lars Ritzka (23) gleich zwei Geburtstagskinder in der Startaufstellung. „Wir haben eine lange Rückfahrt vor uns und können den Sieg im Bus entsprechend feiern“, sagtw Siegtorschütze Eilers. Die Verler konnten zum zwölften Mal in dieser Spielzeit nach einem Rückstand punkten und stellten auch mit jetzt schon zehn Joker-Toren einen Liga-Bestwert auf.

Foto-Quelle: SC Verl

Das könnte Sie interessieren:

SV Wehen Wiesbaden verpflichtet Ex-Bochumer Nico Rieble

Linksverteidiger bringt unter anderem Erfahrung aus 21 Zweitliga-Partien mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.