Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund verlängert mit Felix Passlack

Borussia Dortmund verlängert mit Felix Passlack

22-Jähriger hat seinen auslaufenden Vertrag bis 2023 verlängert.
Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat vor dem Topspiel am Samstag, 15.30 Uhr, gegen RB Leipzig den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Felix Passlack (Foto) um zwei Jahre bis 2023 verlängert. Der 22-Jährige spielt mit einer Unterbrechung seit 2012 für Dortmund und wurde zweimal mit der B-Jugend (2014 und 2015) sowie zweimal mit der A-Jugend (2016, 2017) Deutscher Meister. Im November 2016 ging er mit seinem Treffer gegen Legia Warschau mit 18 Jahren und 177 Tagen als jüngster deutscher Torschütze in die Geschichte der UEFA Champions League ein.

Nach Leihstationen bei der TSG Hoffenheim, Norwich City in England und Fortuna Sittard in den Niederlanden kehrte der vielseitig einsetzbare Abwehrspieler zur Saison 2020/21 zum BVB zurück und kommt seither wettbewerbsübergreifend auf 13 Einsätze (ein Tor) für die erste Mannschaft. „Wir sind seit einiger Zeit in Gesprächen und freuen uns, dass wir sie jetzt zum Abschluss gebracht haben. Felix ist ein Kind der Region und dem BVB eng verbunden“, erklärt Sportdirektor Michael Zorc.

Das könnte Sie interessieren:

SV Meppen holt Bergisch Gladbachs Angreifer Serhat Koruk

25-jähriger Stürmer erzielte in 39 Spielen 20 Treffer für West-Absteiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.