Startseite / Fußball / VfB Homberg: Saison-Aus für Jeffrey Malcherek besiegelt

VfB Homberg: Saison-Aus für Jeffrey Malcherek besiegelt

24-jähriger Innenverteidiger hat sich Kreuzbandriss zugezogen.
West-Regionalligist VfB Homberg muss im Saisonendspurt und auch zu Beginn der kommenden Spielzeit auf Innenverteidiger Jeffrey Malcherek (Foto) verzichten. Der 24-Jährige, der in dieser Spielzeit bislang 31 Spiele für den VfB absolviert hatte, zog sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes zu und wird daher monatelang ausfallen.

Dabei schien die Verletzung zunächst gar nicht so schwerwiegend zu sein. „Ich habe gemerkt, dass ich nicht rund laufe, aber meine Muskulatur hat das vordere Kreuzband wohl ersetzt“, sagt Malcherek. „Da ich ohne Schmerzen trainieren konnte, war das für mich auch keine große Sache“, blickt der gebürtige Dortmunder zurück.

Für den Abwehrspieler, der zu Beginn der Spielzeit vom Westfalen-Oberligisten SV Westfalia Rhynern nach Homberg wechselte und sich beim VfB zum Stammspieler entwickelt hat, ist die Verletzung ein herber Rückschlag. Aus der Bahn werfen lässt er sich davon allerdings nicht. „Die Situation muss man schnell annehmen und in positive Energie umwandeln“, sagt Jeffrey Malcherek, der voraussichtlich bis Januar 2022 fehlen wird.

Foto-Quelle: VfB Homberg

Das könnte Sie interessieren:

SV Wehen Wiesbaden verpflichtet Ex-Bochumer Nico Rieble

Linksverteidiger bringt unter anderem Erfahrung aus 21 Zweitliga-Partien mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.