Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 8:3 bei Erzgebirge Aue: SC Paderborn 07 sorgt für Tor-Rekord

8:3 bei Erzgebirge Aue: SC Paderborn 07 sorgt für Tor-Rekord

Auch früher 0:2-Rückstand wirft Baumgart-Team nicht aus der Bahn.
Der SC Paderborn 07 sorgte mit dem spektakulären 8:3 (4:2) beim FC Erzgebirge Aue am 32. Spieltag für einen neuen Tor-Rekord in der 2. Fußball-Bundesliga. Elf Treffer waren in diesem Jahrtausend noch nie in einer Partie der zweithöchsten deutschen Spielklasse gefallen.

Dabei ließen sich die von Steffen Baumgart trainierten Ostwestfalen auch durch zwei frühe Treffer von Dimitrij Nazarov (1./4.) zur 2:0-Führung der Gastgeber nicht schocken. Dennis Srbeny (Foto/10./73.), Sven Michel (31./59.), Chris Führich (42., Handelfmeter), Christopher Antwi-Adjej (78.) und Chadrac Akolo (82.) beteiligten sich am munteren Paderborner „Scheibenschießen“. Außerdem unterlief Aues Torhüter Martin Männel (45.+1) in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit ein Eigentor. Für den dritten Treffer des FC Erzgebirge sorgte erneut Nazarov (56., Foulelfmeter).

Das könnte Sie interessieren:

Suat Serdar: Wechsel vom FC Schalke 04 zu Hertha BSC fix

Sportmedizinische Untersuchung absolviert und alle Verträge unterschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.