Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07: Zwölf Abschiede nach Heimabschluss

SC Paderborn 07: Zwölf Abschiede nach Heimabschluss

Neben Trainerteam um Baumgart gehen auch neun Spieler zum Saisonende.
Im Nachgang zum letzten Heimspiel der Zweitliga-Saison 2020/2021 gegen die SpVgg Greuther Fürth (2:4) hat der SC Paderborn 07 drei Trainer und neun Spieler in der Benteler-Arena verabschiedet. Unter Berücksichtigung der Hygieneregeln im Rahmen der Corona-Pandemie übergaben Präsident Elmar Volkmann und Aufsichtsratsvorsitzender Stefan Rees zusammen mit der Geschäftsführung den Akteuren ein Präsent.

Neben Cheftrainer Steffen Baumgart, der zum 1. FC Köln wechselt, werden auch Co-Trainer Daniel Scherning und Videoanalyst Maniyel Nergiz den Verein zum Ende der Saison 2020/2021 verlassen. Hinzu kommen folgende Spieler, die nach dem letzten Heimspiel ebenfalls eine Collage mit Impressionen aus ihrer Zeit beim SCP07 erhielten: Chadrac Akolo, Christopher Antwi-Adjei, Marcel Heller, Svante Ingelsson, Aristote Nkaka, Chima Okoroji, Sebastian Schonlau, Marco Terrazzino und Sebastian Vasiliadis.

Foto-Quelle: SC Paderborn 07

Das könnte Sie interessieren:

SV Wehen Wiesbaden verpflichtet Ex-Bochumer Nico Rieble

Linksverteidiger bringt unter anderem Erfahrung aus 21 Zweitliga-Partien mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.