Startseite / Fußball / 3. Liga / Offiziell: Auch Top-Torjäger Aygün Yildirim verlässt SC Verl

Offiziell: Auch Top-Torjäger Aygün Yildirim verlässt SC Verl

Ritzka und Sander ebenfalls nicht mehr für die Ostwestfalen am Ball.
Der Drittligist SC Verl verliert zur nächsten Saison seinen Top-Torjäger: Aygün Yildirim (Foto), der mit 14 Treffern gemeinsam mit Zlatko Janjic in der abgelaufenen Saison der erfolgreichste Schütze der Ostwestfalen war, verlängert seinen Vertrag nicht. In insgesamt 73 Pflichtspielen für den Sporclub seit Juli 2019 war der 26-jährige Angreifer 37-mal erfolgreich (18 Vorlagen).

„Wir als Mannschaft, aber auch ich persönlich hatten eine überragende Zeit zusammen“, betont Yildirim. „Ich möchte in meiner Karriere den nächsten Schritt wagen und ein neues Abenteuer beginnen. Ich bin den Verantwortlichen sehr dankbar und werde sicherlich, wenn es die Zeit erlaubt, gerne mal in Verl vorbeischauen und die Entwicklung des Vereins mit Sicherheit verfolgen.“

Mit noch unbekanntem Ziel verlässt auch Linksverteidiger Lars Ritzka (35 Einsätze) den Verein. „Es waren zwei sehr erfolgreiche Jahre beim Sportclub. Jetzt ist die Zeit für eine Veränderung gekommen. Ich möchte nun den nächsten Schritt gehen“, so der 23-Jährige.

Der 23-jährige Mittelfeldspieler Philipp Sander (35 Spiele) wird nach seiner einjährigen Leihe zu Holstein Kiel zurückkehren. „Das Jahr beim Sportclub hatte genau den Effekt, den ich mir erhofft hatte“, so Sander. „Persönlich und sportlich konnte ich mich weiterentwickeln. Wir hatten eine überragende Truppe und ich werde gerne an die Zeit zurückdenken.“

Insgesamt stehen beim SC Verl damit schon zehn Abgänge fest. Auch Patrick Choroba (zum SV Rödinghausen), Mehmet Kurt (SV Wehen Wiesbaden), Berkan Taz (Borussia Dortmund II), Steffen Lang, Leander Siemann, Matthias Haeder und Nico Hecker werden den Verein nach der Premierensaison in der 3. Liga verlassen.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln belohnt Fahrrad-Fahrer

Fans bekommen beim Spiel gegen MSV Duisburg Sattelüberzug im Vereinsdesign.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.