Startseite / Fußball / 3. Liga / Rot-Weiss Essen: Yannick Langesberg kommt vom SC Verl

Rot-Weiss Essen: Yannick Langesberg kommt vom SC Verl

27-jähriger Innenverteidiger absolvierte 16 Partien in der 3. Liga.
Rot-Weiss Essen hat sich mit Yannick Langesberg (auf dem Foto rechts) einen weiteren Neuzugang für die kommenden Spielzeit gesichert. Der 1,91 Meter große Innenverteidiger wechselt vom Drittligisten SC Verl an die Hafenstraße.

„Mit Yannick gewinnen wir nicht nur gestandene sportliche Qualität, sondern einen Menschen, der uns seit dem ersten Gespräch mit seinem Ehrgeiz überzeugt hat und sich zu einhundert Prozent mit unseren Zielen identifiziert“, sagt RWE-Sportdirektor Jörn Nowak (links).

RWE-Cheftrainer Christian Neidhart meint: „Yannick hat seine Fähigkeiten in der Defensive ligaübergreifend unter Beweis gestellt, auch den Sprung in die 3. Liga im vergangenen Jahr hat er ohne Probleme gemeistert. Er war in allen seinen Vereinen ein Spieler, der vorangegangen ist, und zeichnet sich vor allem durch sein gutes Kopfballspiel sowie starkes Zweikampfverhalten aus.“

Über die U 19 von Borussia Dortmund schaffte Langesberg 2013 den Sprung in den Seniorenbereich zu Rot Weiss Ahlen. Daraufhin zog es den 27-Jährigen zum SV Lippstadt 08, ehe er anschließend für den SC Verl auflief. 2020 schaffte Langesberg mit den Ostwestfalen den Aufstieg in die 3. Liga, wo er in der abgelaufenen Saison auf 16 Saison-Einsätze (ein Tor) kam.

„Als U 19-Spieler beim BVB habe ich das neue Stadion an der Hafenstraße mit eingeweiht, umso mehr freue ich mich, künftig selbst Teil dieses Vereins zu sein. Ich hatte tolle Gespräche mit den Verantwortlichen und werde alles dafür tun, dass wir unsere Ziele erreichen“, so Langesberg nach seiner Verpflichtung.

Foto-Quelle: Rot-Weiss Essen

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Kaiserslautern: Maximilian Hippe zurück zum SV Rödinghausen

Gebürtiger Bielefelder war schon von 2015 bis 2019 für SVR am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.