Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Schützling von Sascha Smrczek räumt in Mannheim ab

Galopp: Schützling von Sascha Smrczek räumt in Mannheim ab

Fünfjähriger Hengst Dato gewinnt mit 15.000 Euro dotierte Hauptprüfung.
Feiner Erfolg für Sascha Smrczek (Foto): Der fünfjährige Hengst Dato aus dem Trainingsquartier des Düsseldorfers gewann am Donnerstag auf der Galopprennbahn in Mannheim die mit 15.000 Euro am höchsten dotierte Prüfung des Tages. Als Jockey des 17:10-Favoriten im Rennen über 2.500 Meter war Alexander Pietsch aus Bonn im Einsatz. Besitzer von Dato ist der Düsseldorfer Stall Grafenberg um Unternehmer und Rennvereins-Vizepräsident Albrecht Woeste.

Alexander Pietsch gewann ebenso wie Anna van den Troost zwei Rennen. Auch Trainer Christian von der Recke (Weilerswist) avancierte zum Doppelsieger.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Bad Harzburg: Erwartungen beim Umsatz deutlich übertroffen

An drei Renntag flossen 830.665 Euro durch die Totokassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.