Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Neuzugang und Volltreffer für Trainer Hans Blume

Galopp Frankreich: Neuzugang und Volltreffer für Trainer Hans Blume

Siebenjähriger Hengst Mascalino siegt auf der Bahn in Lyon.
Feiner Erfolg für den Krefelder Galopper-Trainer Hans Blume (Foto): Der von ihm vorbereitete siebenjährige Hengst Mascalino gewann auf der Rennbahn im französischen Lyon ein mit 18.000 Euro dotiertes Sprintrennen über 1.350 Meter zum Totokurs von 105:10.

Neben dem Volltreffer gab es für Blume in dieser Woche auch einen Neuzugang im Team. Der aktuelle Nachwuchs-Champion Leon Wolff (17), der seine Ausbildung bisher bei Peter Schiergen in Köln-Weidenpesch absolviert hatte und schon mit großem Erfolg aktiv war (allein in diesem Jahr 21 Siege), wechselt an das Blume-Quartier.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: Neun Spitzenpferde starten im 59. Preis von Europa

Derbysieger Sisfahan mit Lukas Delozier statt Andrasch Starke im Sattel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.