Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Mönchengladbach: Nimczyk-Pferde in bestechender Form

Traben Mönchengladbach: Nimczyk-Pferde in bestechender Form

Fünf der insgesamt acht Rennen gehen an Willicher Trainingsquartier.
Trainer-Champion Wolfgang Nimczyk (Foto) aus Willich dominierte am Samstag einmal mehr die Rennveranstaltung auf der Trabrennbahn in Mönchengladbach. Fünf der insgesamt acht Sieger stammen aus dem Nimczyk-Quartier. Als Fahrer waren dabei zweimal Thomas Maaßen sowie je einmal Tochter Cathrin Nimczyk, Robbin Bot und Christoph Pellander im Einsatz. Zwei Trainersiege verzeichnete Jochen Holzschuh (Dülmen).

Bei insgesamt acht Prüfungen wurden 30.323 Euro umgesetzt. Das entspricht einem Schnitt von 3.790 Euro pro Rennen. Sämtliche Wetten kamen von außerhalb der Rennbahn.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Keytothehill meldet sich stark zurück

Früherer Derby-Favorit stellt sich am Nienhausen Busch siegreich vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.