Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn: Marcel Mehlem kommt von Royale Union Saint-Gilloise

SC Paderborn: Marcel Mehlem kommt von Royale Union Saint-Gilloise

26-jähriger Mittelfeldspieler war seit Sommer 2018 in Belgien am Ball.
Zweitligist SC Paderborn hat einen weiteren Mittelfeldspieler für die Saison 2021/2022 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Marcel Mehlem, der wie sein jüngerer Bruder Marvin (SV Darmstadt 98) aus der Fußballschule des Karlsruher SC stammt, kommt vom belgischen Erstliga-Aufsteiger Royale Union Saint-Gilloise an die Pader, wo er einen Dreijahresvertrag unterschrieben hat.

In Karlsruhe durchlief Mehlem alle Jahrgangsstufen von der U 12 bis zur U 19, absolvierte mehr als 70 Einsätze für das Oberliga-Team der Badener und feierte beim 2:0-Heimsieg gegen Hannover 96 in der Saison 2016/2017 sein Profidebüt. Bis 2018 kam der laufstarke Mittelfeldspieler auf 31 Einsätze mit zwei Toren für den KSC. In der Folgezeit bestritt er 68 Spiele in Belgien, die mit der Meisterschaft in der Division B und dem Erstliga-Aufstieg gekrönt wurden.

„Marcel überzeugt mit hohem Engagement und aufopferungsvollem Einsatz auf dem Platz. Er kann seine Mitspieler mitreißen und starke Impulse gegen und mit dem Ball geben“, so Paderborns Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth. „Genau diese Tugenden werden wir in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga, die mit zahlreichen namhaften Vereinen gespickt ist, benötigen.“

Foto-Quelle: SC Paderborn 07

Das könnte Sie interessieren:

SV Wehen Wiesbaden verpflichtet Ex-Bochumer Nico Rieble

Linksverteidiger bringt unter anderem Erfahrung aus 21 Zweitliga-Partien mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.