Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Verl: Angreifer Justin Eilers geht nach nur einem Jahr

SC Verl: Angreifer Justin Eilers geht nach nur einem Jahr

Ex-Torschützenkönig schließt sich Ligakonkurrent Hallescher FC an.


Justin Eilers (Foto) wird in der nächsten Spielzeit nicht mehr für den Drittligisten SC Verl auflaufen. Das gaben die Ostwestfalen offiziell bekannt. Der 32-jährige Offensivspieler wird den Sportclub zum Vertragsende am 30. Juni verlassen und sich dem Ligakonkurrenten Hallescher FC anschließen. In der zu Ende gegangenen Spielzeit kam der gebürtige Braunschweiger, der in Halle einen Ein-Jahres-Vertrag (bis zum 30. Juni 2022) unterschrieben hat, in 18 Partien zum Einsatz, in denen er fünf Treffer erzielen konnte.

Eilers hatte sich nach einer vom Verletzungspech geprägten Zeit und einem Jahr ohne Verein im zurückliegenden Sommer den Ostwestfalen angeschlossen. Für den ehemaligen Torschützenkönig der 3. Liga (23 Treffer für Dynamo Dresden in der Saison 2015/2016) stehen insgesamt 119 Drittliga-Partien (52 Tore und 13 Vorlagen) für Eintracht Braunschweig, Dynamo Dresden, die U 23 des SV Werder Bremen, die Sportfreunde Lotte und den SC Verl zu Buche.

„Justin Eilers hat nach langer Verletzung eindrucksvoll gezeigt, dass er noch sehr genau weiß, wo das Tor steht“, so HFC-Sportdirektor Ralf Minge. „Seine Quote in der 3. Liga ist beachtlich. Von medizinischer Seite gab es ebenfalls grünes Licht.“

Foto-Quelle: SC Verl

Das könnte Sie interessieren:

SV Wehen Wiesbaden verpflichtet Ex-Bochumer Nico Rieble

Linksverteidiger bringt unter anderem Erfahrung aus 21 Zweitliga-Partien mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.