Startseite / Fußball / Frauen-Bundesliga: Bayer 04 Leverkusen verpflichtet Irina Pando

Frauen-Bundesliga: Bayer 04 Leverkusen verpflichtet Irina Pando

Nationalspielerin der Schweiz erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag.
Die Frauen-Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen verstärkt sich im Angriff: Irina Pando wechselt vom Schweizer Erstligisten FC Luzern unters Bayer-Kreuz. Die Nationalspielerin der Eidgenossen erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag.

In der Women’s Super League hat die 25-Jährige in der vergangenen Saison 18 Tore in 30 Pflichtspielen geschossen. Mit ihrem Team wurde sie in der abgelaufenen Saison zudem Cup-Siegerin. Ihr Debüt in der Schweizer A-Nationalmannschaft gab sie im Januar vergangenen Jahres.

„Mit Irina Pando konnten wir eine gestandene, flexibel einsetzbare und torgefährliche Stürmerin für uns gewinnen. Ihre Athletik und Durchsetzungsfähigkeit, aber auch Erfahrung werden unser Angriffsspiel sehr beleben“, so Bayer 04-Cheftrainer Achim Feifel.

Irina Pando freut sich „extrem auf die neue Herausforderung. Ich danke Bayer 04 Leverkusen für diese wunderbare Chance. Der Empfang war sehr herzlich und professionell. Bayer 04 ist meine absolute Wunsch-Adresse. Ich bin mehr als zufrieden, hier meinen nächsten Schritt machen zu dürfen.“

Das könnte Sie interessieren:

DSC Arminia Bielefled verpflichtet Offensivspieler Masaya Okugawa

25-Jähriger erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.