Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Wöhlers Northern Ruler ein Derby-Kandidat?

Galopp Frankreich: Wöhlers Northern Ruler ein Derby-Kandidat?

Dreijähriger Schlenderhaner hat noch keine Nennung für „Blaues Band“.
Mit seinem überraschenden Sieg im „Prix du Lys“ (80.000 Euro) auf der Galopprennbahn im französischen Chantilly brachte sich der dreijährige Hengst Northern Ruler aus dem Trainingsquartier von Andreas Wöhler (Foto) in Gütersloh als möglicher Derby-Kandidat ins Gespräch. Der Schlenderhaner triumphierte als 105:10-Außenseiter und machte mächtig Eindruck.

Für das Deutsche Derby (650.000 Euro) am 4. Juli auf der Rennbahn in Hamburg-Horn hat Northern Ruler allerdings noch keine Nennung, müsste daher für eine Gebühr von 65.000 Euro nachgenannt werden, um dennoch im „Blauen Band“ starten zu dürfen. Trainer Wöhler ließ eine Entscheidung darüber offen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp München: Französischer Favoriten-Sieg im 100.000 Euro-Rennen

Kölner Waldemar Hickst und Andreas Suborics auf den nächsten Plätzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.