Startseite / Pferderennsport / Galopp / 152. Galopper-Derby: Jetzt noch 42 Pferde startberechtigt

152. Galopper-Derby: Jetzt noch 42 Pferde startberechtigt

Am 4. Juli geht es auf der Bahn in Hamburg-Horn um 650.000 Euro.
Den 4. Juli 2021 haben sich die Fans des deutschen Galopprennsports schon dick in ihrem Kalender angestrichen, denn an diesem Sonntag  findet mit dem 152. Deutschen Derby (650.000 Euro, 2.400 Meter) auf der Bahn in Hamburg-Horn das bedeutendste Rennen des Jahres statt.

Insgesamt 120 Pferde waren ursprünglich für diesen Klassiker genannt. Nach dem inzwischen schon fünften Streichungstermin sowie weiteren Abmeldungen kommen nach aktuellem Stand noch 42 Dreijährige als mögliche Starter in Betracht. Dabei ist der frühere Champion-Trainer Markus Klug (Köln-Heumar) allein mit sieben Kandidaten vertreten. Jean-Pierre Carvalho (Mülheim) und Henk Grewe (Köln) haben noch jeweils vier Derby-Aspiranten im Rennen. Mit Best of Lips (Trainer Andreas Suborics/Köln) und Mythico (Carvalho) wurden zwei vermeintliche Derby-Favoriten aus dem Feld gestrichen.

Der nächste (und letzte) Streichungstermin ist Montag, 28. Juni, also nur sechs Tage vor dem „Rennen der Rennen“.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Sauren-Hoffnung landet auf Rang zwei

Shut Down muss sich nur 163:10-Außenseiter Haliphon geschlagen geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.