Startseite / Fußball / SC Preußen Münster: Trennung von Verteidiger Niklas Heidemann

SC Preußen Münster: Trennung von Verteidiger Niklas Heidemann

Vertrag des 26-Jährigen wird nach drei Jahren nicht mehr verlängert.


West-Regionalligist SC Preußen Münster und Niklas Heidemann (auf dem Foto links) gehen künftig getrennte Wege. Insgesamt fünf Jahre trug der 26-jährige Abwehrspieler das Preußen-Trikot. In der Jugend war er bereits von 2010 bis 2012 für den SCP am Ball. 2018 kehrte der Linksfuß zu den „Adlerträgern“ zurück und erkämpfte sich einen Stammplatz. Dennoch wurde der zum Saisonende auslaufende Vertrag nicht mehr verlängert.

„Das ist eine Entscheidung, die uns nicht leichtgefallen ist“, sagt Münsters Sportdirektor Peter Niemeyer. „In diesen Prozess haben wir Niklas aber frühzeitig eingebunden und mit offenen Karten gespielt. Niklas ist charakterlich einwandfrei und hat sich auf und neben dem Platz immer in den Dienst der Mannschaft gestellt. Wir haben für uns aber den Entschluss gefasst, auf der Position etwas verändern und einen neuen Impuls setzen zu wollen.“ In den letzten drei Jahren absolvierte Niklas Heidemann insgesamt 91 Pflichtspiele für den SC Preußen Münster. Dabei erzielte er zwei Tore und bereitete acht weitere Treffer vor.

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

 

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Siegen: Marco Beier zieht es zum 1. FC Köln

26-jähriger Co- und Interimstrainer verlässt Siegerland nach sieben Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.