Startseite / Fußball / SC Wiedenbrück verpflichtet Angreifer Benedikt Zahn bis 2023

SC Wiedenbrück verpflichtet Angreifer Benedikt Zahn bis 2023

25-jähriger Mittelstürmer kommt vom Ligakonkurrenten SC Preußen Münster.


West-Regionalligist SC Wiedenbrück hat sich die Dienste von Angreifer Benedikt Zahn (Foto) gesichert. Der 25-jährige Mittelstürmer, der in der abgelaufenen Spielzeit bei 18 Einsätzen für den Ligakonkurrenten SC Preußen Münster drei Treffer erzielte, unterschrieb beim SCW einen Zwei-Jahres-Vertrag. Zuvor lief der gebürtige Fuldaer für die SpVgg Greuther Fürth II, den FC Schalke 04 II, die Sportfreunde Siegen und den SV Waldhof Mannheim auf.

„Benedikt passt wie bislang alle Neuzugänge super in unser Konzept“, sagt Wiedenbrücks Cheftrainer Daniel Brinkmann. „Er studiert in Münster, wohnt also in der näheren Umgebung und hat richtig Bock auf uns. Wir hatten sehr gute Gespräche, in denen wir schnell gemerkt haben, dass er sehr gerne zu uns nach Wiedenbrück möchte. Benedikt hat in der letzten Saison in einem sehr guten Kader viel Spielzeit bekommen und auch schon vorher bewiesen, dass er sich in der Regionalliga durchsetzen kann. Wir bekommen einen Stürmer, der trotz seiner Größe sehr schnell ist und die Bälle gut festmachen kann. Dieser Spielertyp hat uns bislang gefehlt und wird uns ganz bestimmt weiterhelfen.“

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

Torloses Top-Spiel: Münster und WSV verpassen Platz zwei

Spitzenreiter Rot-Weiss Essen profitiert vom Remis der Verfolger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.