Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Hamburg: Pedroza sprintet mit Majestic Colt zum Sieg

Galopp Hamburg: Pedroza sprintet mit Majestic Colt zum Sieg

Favorit siegt mit Hals Vorteil gegenüber Außenseiter Call me Mister.
Am Freitag stand im Rahmen der Derby-Woche auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn eine mit 33.000 Euro dotierte Sprinter-Prüfung im Mittelpunkt. Zehn Pferde wurden für das Rennen über 1.200 Meter gemeldet. Es siegte der 33:10-Favorit Majestic Colt, den Trainer Andreas Wöhler aus Gütersloh für Jaber Abdullah (Dubai) vorbereitet. Geritten wurde der sechsjährige Hengst von Wöhlers Stalljockey Eduardo Pedroza (Foto).

Majestic Colt siegte allerdings erst nach Kampf mit einem Hals Vorteil gegenüber dem 149:10-Außenseiter Call me Mister aus dem Krefelder Trainingsquartier von „Altmeister“ Hans Blume. Die drittplatzierte Dibujaba (67:10/Trainer Peter Schiergen, Köln) war dagegen schon deutlich geschlagen (dreidreiviertel Längen).

Insgesamt zwölf Rennen umfasste die Veranstaltung am Freitag. Dabei kamen die Spitzenjockeys Andrasch Starke (Langenfeld), Bauyrzhan Murzabayev (Köln) und Rene Piechulek (Bergheim) jeweils zu zwei Volltreffern.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: Neun Spitzenpferde starten im 59. Preis von Europa

Derbysieger Sisfahan mit Lukas Delozier statt Andrasch Starke im Sattel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.