Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen: Sorgen um Felix Schlüsselburg und Dennis Grote

Rot-Weiss Essen: Sorgen um Felix Schlüsselburg und Dennis Grote

Team von Christian Neidhart beim Trainingsstart nicht komplett.
West-Regionalligist Rot-Weiss Essen ist am Montag mit allen zwölf Zugängen (darunter auch der zuletzt vorgestellte Sören Eismann/bisher TSV Steinbach Haiger sowie der aus der eigenen U 19 aufgerückte Nils Kaiser und der vom BFC Dynamo zurückgekehrte Erolind Krasniqi), zwei aktuellen U 19-Talenten (Guiliano Zimmerling und Timur Mehmet Kesim) und einem Testspieler (Luca Jensen vom 1. FC Kaiserslautern II/nicht auf dem Foto) in die Vorbereitung auf die neue Saison 2021/2022 gestartet.

Linksverteidiger Michel Niemeyer (zuvor SV Wehen Wiesbaden) konnte nicht das volle Trainingsprogramm absolvieren, weil er noch angeschlagen ist (Schlag auf das Knie). Auch Torjäger Simon Engelmann (Operation an der Nasenscheidewand) absolvierte ein individuelles Programm. Gar nicht dabei waren die Mittelfeldspieler Dennis Grote (Achillessehnen-Probleme) und Felix Schlüsselburg (Herzrhythmusstörungen beim Gesundheits-Check).

MSPW-Fotos: Peter Haidinger

Das könnte Sie interessieren:

Viktoria Köln: Tickets für Turnier im Sportpark Höhenberg jetzt erhältlich

Erlöse der inoffiziellen „Stadtmeisterschaft“ werden für guten Zweck gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.