Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: SV Rödinghausen bezieht sein Quartier in Holland

RL West: SV Rödinghausen bezieht sein Quartier in Holland

Drube-Team absolviert vom 12. bis 16. Juli Trainingslager in Delden.


West-Regionalligist SV Rödinghausen ist nach einer kurzen Sommerpause am Samstag in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit 2021/2022 eingestiegen. Cheftrainer Nils Drube (Foto) bat seine Jungs zum „Aufgalopp“ auf dem frisch gemähten Rasen in Bieren.

Nach dem Auftakt und einer Woche mit intensiven Trainingseinheiten steht für den SVR am Freitag, 9. Juli, ab 18.30 Uhr der erste Test beim Nord-Regionalligisten BSV Schwarz-Weiß Rehden an. Am Montag, 12. Juli, reist das Team der Ostwestfalen – wie bereits im letzten Sommer – ins Trainingslager in das holländische Delden, wo die Mannschaft fünf Tage arbeiten wird. Am Donnerstag, 15. Juli, testet der SVR dann ab 13 Uhr bei Heracles Almelo.

Es folgen Tests beim SSV Jeddeloh (Freitag, 23. Juli, 18.30 Uhr), gegen Jong FC Utrecht (Donnerstag, 29. Juli, 14 Uhr), gegen den VfB Oldenburg (Samstag, 31. Juli, 14 Uhr), ehe am 7. August mit dem Testspiel beim niederländischen Erstliga-Aufsteiger Go Ahead Eagles der Höhepunkt und Abschluss der Vorbereitung ansteht. Eine Woche später steht der erste Spieltag in der Regionalliga West auf dem Programm.

Foto-Quelle: SV Rödinghausen

 

Das könnte Sie interessieren:

Viktoria Köln: Tickets für Turnier im Sportpark Höhenberg jetzt erhältlich

Erlöse der inoffiziellen „Stadtmeisterschaft“ werden für guten Zweck gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.