Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Bochumer Mergim Mavraj wechselt zu Türkgücü München

Ex-Bochumer Mergim Mavraj wechselt zu Türkgücü München

35-Jähriger kommt vom Bundesliga-Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth.
Mergim Mavraj (Foto) schließt sich dem Drittligisten Türkgücü München an. Der Innenverteidiger spielte bis zuletzt für den Bundesliga-Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth.

Mavraj bringt reichlich Erfahrung aus dem deutschen Oberhaus mit. 158 Bundesliga-Einsätze sowie 140 Zweitliga-Partien stehen für den 35-Jährigen zu Buche. Dabei lief er unter anderem für Vereine wie den 1. FC Köln, den Hamburger SV, den VfL Bochum oder zuletzt die SpVgg Greuther Fürth auf. Mit seiner Routine soll Mavraj der Hintermannschaft der Münchner noch mehr Stabilität verleihen.

Roman Plesche, Sportlicher Leiter bei Türkgücü München, sagt: „Mergim ist ein sehr erfahrener und abgeklärter Spieler, dessen Qualitäten uns weiterhelfen werden. Er besitzt ein gutes Stellungsspiel, ist kopfballstark und verfügt über eine gute Spieleröffnung. Außerdem ist er eine starke Persönlichkeit und wird damit eine wichtige Rolle in unserem Team einnehmen.“

Mergim Mavraj selbst sagt: „In diesem Verein erkenne ich viele Eigenschaften, die mich während meiner Laufbahn ausgezeichnet und geprägt haben. Ich hatte die Möglichkeit, den einfachen Weg zu gehen. Das wäre aber nicht ich, das wäre nicht Türkgücü. Jetzt wollen wir gemeinsam anpacken und als geschlossene Gemeinschaft in die neue Drittliga-Saison starten.“

Foto-Quelle: Türkgücü München

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: Tom Baack verpasst Heimspiel gegen TSV Havelse

22-jähriger Mittelfeldspieler muss gegen Aufsteiger Gelbsperre absitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.