Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Klug-Hattrick in Hannover und Volltreffer in Mülheim

Galopp: Klug-Hattrick in Hannover und Volltreffer in Mülheim

Schützlinge des Kölners gewinnen gleich drei Prüfungen in Folge.
Der Auftakt des Galopp-Renntags in Hannover stand klar im Zeichen von Markus Klug (Foto). Der Trainer aus Köln-Heumar stellte am Sonntag gleich in den ersten drei mit jeweils 5.000 Euro dotierten Prüfungen den siegreichen Starter. Als Jockey war bei allen Rennen der bei ihm beschäftigte Maxim Pecheur im Einsatz.

Beim ersten von zwei mit 15.000 Euro am höchsten dotierten Rennen war das Gespann nicht am Start. Während Pecheur mit Henk Grewes Starterin A Sheer Beauty (90:10) auf dem achten Platz landete, ging der Sieg an die im Ausland trainierte dreijährige Stute Angelinka (45:10). Den Sieg im zweiten Listenrennen sicherte sich die 39:10-Favoritin Loveisthehigherlaw aus dem Trainingsquartier von Andreas Wöhler (Gütersloh) mit Jockey Eduardo Pedroza.

Einen Erfolg im Hauptrennen errang Markus Klug dagegen in Mülheim. In der mit 20.000 Euro dotierten Prüfung für dreijährige Pferde landete Alaskasonne (76:10) mit Jockey Andreas Helfenbein (Köln) auf dem ersten Platz.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: Neun Spitzenpferde starten im 59. Preis von Europa

Derbysieger Sisfahan mit Lukas Delozier statt Andrasch Starke im Sattel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.