Startseite / Fußball / Vereinsführung des Bonner SC arbeitet an besseren Strukturen

Vereinsführung des Bonner SC arbeitet an besseren Strukturen

Ex- Oberbürgermeister Ashok Sridharan neu im Verwaltungsrat.


West-Regionalligist Bonner SC hat seinen Verwaltungsrat neu ausgerichtet. Das Gremium steht dem Verein beratend zur Seite und unterstützt Vorstand und Aufsichtsrat bei der Weiterentwicklung des Vereins. „Unsere wesentlichen Aufgaben sehen wir darin, die Vernetzung des Vereins in die Bonner Gesellschaft voranzubringen, Vorstand und Aufsichtsrat als Impuls- und Ratgeber zu unterstützen und mit konkreten Projekten bei der Weiterentwicklung des Vereins beizutragen“, sagt Verwaltungsratsvorsitzender Martin König.

Unterstützt wird er durch die Bonner Unternehmer Dirk Vögeli, Ralf Wiemann und Heiko Fleck. „Besonders freut sich der ehemalige Hauptstadtklub, den ehemaligen Oberbürgermeister und Fan des Bonner SC, Ashok Sridharan, im Verwaltungsrat begrüßen zu dürfen“, so BSC-Vorstandsvorsitzender Professor Dr. Dirk Mazurkiewicz: „Um den BSC weiter zu professionalisieren, braucht es Know-how und natürlich auch Finanzkraft.“

Zu den Aufgaben des Verwaltungsrates gehört die Übernahme von entsprechenden Aufgaben und die Gewinnung von Unterstützern. Ein Schwerpunkt soll dabei die aktive Begleitung der Förderung des Jugendbereichs sein. Neben bereits bestehenden Partnerschaften konnten bereits weitere Förderer gewonnen werden und auch der weitere Ausbau der Infrastruktur wird durch die Aktivitäten des Verwaltungsrats unterstützt. Dabei strebt der Verwaltungsrat an, den Aufbau eines Nachwuchsleistungszentrums mit voranzubringen.

Bildunterschrift: (von links): Dirk Vögeli, Ashok, Sridharan, Martin König, Ralf Wiemann

Foto-Quelle: Bonner SC

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen: Ex-Trainer Daniel Kraus zu Gast an der Hafenstraße

Team von Markus Högner trifft am Sonntag ab 13 Uhr auf SC Freiburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.