Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Berlin: Auf Besitzerwunsch – Eduardo Pedroza reitet für Markus Klug

Galopp Berlin: Auf Besitzerwunsch – Eduardo Pedroza reitet für Markus Klug

Kein Jockey des Kölner Trainers am Sonntag mit Enjoy The Moon im Einsatz.
Besondere Konstellation am Sonntag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten: Bei der mit 33.000 Euro am höchsten dotierten Prüfung – dem „Fürstenberg-Rennen“ über 2.400 Meter – wird Enjoy The Moon aus dem Quartier von Markus Klug (Köln-Heumar) nicht mit einem Jockey des Kölner Trainers im Einsatz sein. Auf Wunsch von Besitzer Manfred Ostermann (Gestüt Ittlingen/Werne) wird der fünfjährige Hengst von Eduardo Pedroza (Foto, Gütersloh) geritten.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: Neun Spitzenpferde starten im 59. Preis von Europa

Derbysieger Sisfahan mit Lukas Delozier statt Andrasch Starke im Sattel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.