Startseite / Fußball / 3. Liga / Saarbrücken: Ex-Schalker Uaferro erleidet Achillessehnenriss

Saarbrücken: Ex-Schalker Uaferro erleidet Achillessehnenriss

29-jähriger Abwehrspieler wird sechs bis acht Monate ausfallen.


Uwe Koschinat, Cheftrainer beim Drittligisten 1. FC Saarbrücken, muss lange Zeit auf Abwehrspieler Boné Uaferro (Foto) verzichten. Nachdem Uaferro sich im Training verletzt hatte, herrscht nun die Gewissheit: Bei einer Untersuchung wurde ein Riss der Achillessehne festgestellt. Damit haben sich die Befürchtungen bestätigt.

Der 29-jährige Innenverteidiger, der von 2012 bis 2014 für die U 23 des FC Schalke 04 am Ball war, muss operiert werden und wird wohl sechs bis acht Monate im aktiven Spielbetrieb ausfallen.

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen im Pokal beim SV Meppen gefordert

Partie findet am Sonntag, 14 Uhr, im Emsland statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.