Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / FC Schalke 04: Kapitän Danny Latza ist vorerst nicht an Bord

FC Schalke 04: Kapitän Danny Latza ist vorerst nicht an Bord

31-jähriger Mittelfeldspieler fällt mit Knieverletzung vorerst aus.
Einen Tag nach der 1:3-Auftaktniederlage des Fußball-Zweitligisten FC Schalke 04 gegen den Hamburger SV steht die Diagnose bei S04-Kapitän Danny Latza (Foto) fest. Der 31-jährige Mittelfeldspieler musste nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Tim Leibold bereits nach einer guten halben Stunde verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Der Schalker Spielführer, der vor Saisonbeginn vom Bundesligisten 1. FSV Mainz 05 in seine Heimatstadt Gelsenkirchen zurückgekehrt war, wird mit einer Außenbandverletzung im rechten Knie bis auf Weiteres ausfallen.

„Zuallererst wünschen wir Danny gute Besserung und eine möglichst schnelle Genesung“, sagt S04-Sportdirektor Rouven Schröder. „Sein Ausfall schmerzt uns sportlich und menschlich sehr. Wir werden unseren Kapitän so gut es geht dabei unterstützen, möglichst schnell wieder mit uns auf dem Rasen zu stehen.“

Foto-Quelle: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

SV Sandhausen: Ex-Essener Alois Schwartz folgt auf Gerhard Kleppinger

54-Jähriger betreute abstiegsbedrohten Zweitligist schon von 2013 bis 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.