Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV-Heimspiel gegen TSV Havelse jetzt ebenfalls abgesagt

MSV-Heimspiel gegen TSV Havelse jetzt ebenfalls abgesagt

Begegnung war für Freitag, 30. Juli, in Duisburger Arena geplant.
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat das Heimspiel des MSV Duisburg gegen den TSV Havelse abgesagt. Die Drittliga-Begegnung war für Freitag, 30. Juli, geplant. Auch der Saisonauftakt der „Zebras“ beim VfL Osnabrück hatte schon am letzten Wochenende wegen positiver Covid19-Fälle ausfallen müssen.

Dem MSV stehen auch am zweiten Spieltag nicht genügend Akteure zur Verfügung. Laut § 15 der DFB-Durchführungsbestimmungen muss ein Klub mindestens 16 Spieler aufbieten – das macht die Quarantäne-Situation bei den Meiderichern nicht möglich.

Aktuell dürfen nur vollständig geimpfte und genesene Spieler trainieren bzw. fallen nicht unter die Quarantäne-Auflagen. Während am Montag eine Klein-Gruppe an der Westender Straße wieder das gemeinsame Training aufgenommen hat, ist der Großteil des Teams daheim und kann nur mit Zoom-Trainingseinheiten und Einheiten auf Spinning-Bikes arbeiten. Nachholtermine für die beiden Begegnungen beim VfL Osnabrück und gegen den TSV Havelse stehen noch nicht fest.

Das könnte Sie interessieren:

0:1! BVB unterliegt ohne Erling Haaland und Marco Reus

Denis Zakaria erzielt Siegtreffer für Borussia Mönchengladbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.