Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Dortmunder Joseph Boyamba ärgert BVB II beim 1:1

Ex-Dortmunder Joseph Boyamba ärgert BVB II beim 1:1

Jungprofi Ansgar Knauff kommt zu seinem Debüt in der 3. Liga.


Enrico Maaßen, Cheftrainer bei der U 23 von Borussia Dortmund, konnte für die Drittligapartie gegen den SV Waldhof Mannheim (1:1) mit Offensivspieler Ansgar Knauff (Foto) planen. Der 19-Jährige war aus dem Trainingslager der Profis in Bad Ragaz (Schweiz) vorzeitig abgereist, um die U 23 bei ihrer Heimpremiere in dieser Saison zu unterstützen. Er stand bei seinem Drittliga-Debüt auch auf Anhieb in der Startformation, kam für 60 Minuten zum Einsatz.

Rund 2.300 Tage war es her, dass Borussia Dortmunds U 23 zuletzt ein Heimspiel in der 3. Liga absolviert hatte. Im Mai 2015 hieß der Gegner Dynamo Dresden. Am Ende der Saison 2014/2015 ging es für den BVB zurück in die Regionalliga. Sechs Jahre später ist der BVB zurück in der dritthöchsten deutschen Spielklasse und setzte zum Saisonauftakt mit dem 2:1-Auswärtserfolg beim FSV Zwickau ein Ausrufezeichen. Nach dem Remis gegen Mannheim ist die Borussia noch unbesiegt.

Marco Pasalic (16.), der ebenfalls mit den BVB-Profis im Trainingslager war, traf zur Führung der Gastgeber. Ausgerechnet der frühere Dortmunder Joseph Boyamba (Foto/61.) besorgte den Ausgleich für den SV Waldhof.

Foto-Quelle: SV Waldhof Mannheim

Das könnte Sie interessieren:

RL Nordost: Ex-Duisburger Gjasula jetzt beim Berliner AK

35-jähriger Mittelfeldspieler war seit Sommer vereinslos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.