Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Alemannia Aachen: Neuer Vertrag für verletzten Frederic Baum

Alemannia Aachen: Neuer Vertrag für verletzten Frederic Baum

21-jähriger Defensivspieler arbeitet nach Kreuzbandriss am Comeback.


West-Regionalligist Alemannia Aachen hat den zum 30. Juni ausgelaufenen Vertrag mit Frederic Baum (auf dem Foto rechts) verlängert. Der 21-jährige Defensivspezialist, der sich im letzten Spiel der abgelaufenen Saison in Bonn (0:1) einen Kreuzbandriss zugezogen hatte, arbeitet gerade in der Reha auf sein Comeback hin.

Baum war 2018 vom FC Viktoria Köln zunächst zur U 19 der Alemannia gewechselt. In den beiden Folgejahren kam er zu 20 Einsätzen in der Regionalliga West, in denen ihm zwei Treffer gelangen. „Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, den Vertrag nach einer so schweren Verletzung zu verlängern“, betont Alemannia-Geschäftsführer Martin Bader (links). „Freddy zeigt sich als vorbildlicher Profi, dem wir helfen wollen, schnellstmöglich zurückzukommen und auch auf dem Platz wieder ein Teil der Mannschaft zu sein.“

Frederic Baum selbst sagt: „Ich bin den Verantwortlichen der Alemannia sehr dankbar für das Vertrauen. Man spürt, dass sich hier einiges geändert hat. Es ist eine gewisse Euphorie entstanden. Meine Konzentration liegt jetzt auf der Reha und ich freue mich schon, so bald wie möglich wieder auf dem Platz zu stehen.“

Foto-Quelle: Alemannia Aachen

Das könnte Sie interessieren:

RL West: SC Preußen Münster vorerst Spitzenreiter

Hildmann-Team sich dank Eigentor gegen SC Wiedenbrück 1:0 durch.

1 Kommentar

  1. Sehr gute Entscheidung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.