Startseite / Fußball / 3. Liga / 3:0! „Zebras“ starten mit souveränem Heimsieg in die Saison

3:0! „Zebras“ starten mit souveränem Heimsieg in die Saison

MSV Duisburg lässt gegen Aufsteiger TSV Havelse nichts anbrennen.


Der Drittligist MSV Duisburg ist mit einem ungefährdeten 3:0 (1:0)-Heimsieg gegen Aufsteiger TSV Havelse in die neue Saison gestartet. Die Mannschaft von Cheftrainer Pavel Dotchev durfte wegen einiger Corona-Fälle im Team erst mit Verspätung den Spielbetrieb aufnehmen.

Die „Zebras“ waren von Beginn an spielbestimmend, gingen durch Orhan Ademi (25.) früh in Führung. Kurz zuvor waren der Mittelstürmer und auch Kapitän Moritz Stoppelkamp noch am Aluminium gescheitert.

In der zweiten Halbzeit bot sich den Gästen aus Garbsen die Möglichkeit zum Ausgleich, doch Yannik Jaeschke schoss einen Foulelfmeter über das Tor (52.). Danach war die Partie schnell entschieden. Nach einem Foul an Alaa Bakir zeigte Schiedsrichter Patrick Kessel (Norheim) erneut auf den Elfmeterpunkt. Moritz Stoppelkamp ließ TSV-Torhüter Norman Quindt keine Chance. Einen Einstand nach Maß erwischte Neuzugang Kolja Pusch (Foto/zuvor KFC Uerdingen 05). Nur 28 Sekunden nach seiner Einwechslung erzielte Pusch den Treffer zum 3:0-Endstand (68.).

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein will Pokal-Wettbewerb weiterentwickeln

Interessierte Fans können Anregungen und Änderungswünsche einbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.