Startseite / Fußball / FC Schalke 04: Rufat Dadashov verstärkt Offensive der U 23

FC Schalke 04: Rufat Dadashov verstärkt Offensive der U 23

Angreifer stand zuletzt in USA bei Phoenix Rising FC unter Vertrag.
Verstärkung für die Offensive der U 23 des FC Schalke 04: Mittelstürmer Rufat Dadashov (Foto) wechselt mit sofortiger Wirkung zum Regionalliga West-Team von Chef-Trainer Torsten Fröhling. Der 29-jährige Angreifer stand zuletzt beim amerikanischen Zweitligisten Phoenix Rising FC unter Vertrag.

Dadashov startete seine Fußballlaufbahn in der Jugend beim FV Biebrich 02 und dem SV Gonsenheim. Nach seiner Zeit in der U 19 rückte der gebürtige Aserbaidschaner in die Seniorenmannschaft des Gonsenheimer Oberligisten (2012) auf. Die weiteren Stationen hießen 1. FC Kaiserslautern II (2012 bis 2014), SVN Zweibrücken (2014), 1. FC Saarbrücken (2014/2015), VfB Germania Halberstadt (2015/2016), ZFC Meuselwitz (2016/2017) und BFC Dynamo (2017/2018).

Zur Saison 2018/2019 sammelte er Erfahrungen in der 3. Liga beim SC Preußen Münster und markierte insgesamt 14 Treffer und bereitete fünf Tore vor. Im Winter des letzten Jahres zog es den 1.89 Meter großen Offensivakteur zum Zweitligisten Phoenix Rising FC. In der zweiten US-Liga hatte Dadashov 15 Tore und sechs Vorlagen zu verbuchen.

Nach Lukas Frenkert (SC Preußen Münster), Joey Müller (zuletzt von Arminia Bielefeld an den Wuppertaler SV ausgeliehen), Julius Schell (von Borussia Dortmund an Rot-Weiß Koblenz ausgeliehen), Mateo Aramburu (Wuppertaler SV), Sven Mende (VfB Lübeck) und Ivan Prebanic (DJK TuS Hordel) ist Dadashov der siebte externe Neuzugang, der sich in diesem Sommer der U 23 der „Königsblauen“ anschließt. Am Sonntag, 15 Uhr, starten die Schalker gegen die U 21 des 1. FC Köln in die neue Saison.

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

SC Preußen Münster: Spiel bei Schalker U 23 abgebrochen

Partie konnte im Parkstadion wegen Gewitters nicht fortgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.