Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Holstein Kiel holt Lewis Holtby nach Deutschland zurück

Holstein Kiel holt Lewis Holtby nach Deutschland zurück

Mittelfeldspieler war zuletzt für englischen Klub Blackburn Rovers aktiv.
Lewis Holtby (Foto) kehrt nach zwei Jahren beim englischen Klub Blackburn Rovers zurück in die 2. Bundesliga. Der 30-jährige Mittelfeldspieler unterschreibt bei Holsstein Kiel einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2023.

Die Karriere des gebürtigen Erkelenzers begann in der Jugend bei Alemannia Aachen. 2009 gelang Lewis Holtby dann der Sprung in die Bundesliga zum FC Schalke 04. Nach zwei Leihen in der Saison 2009/2010 (VfL Bochum) und 2010/2011 (1. FSV Mainz 05) bestritt der Linksfuß für Schalke insgesamt 79 Pflichtspiele, davon sechs in der UEFA Champions League und elf in der Europa League.

Im Januar 2013 zog es Lewis Holtby zum ersten Mal nach England in die Premier League zu Tottenham Hotspur und zum FC Fulham, wo er insgesamt 38 Liga-Einsätze und 15 Europa-League-Spiele absolvierte.

Im September 2014 folgte dann der Wechsel zurück nach Deutschland zum damaligen Bundesligisten Hamburger SV. Für die Hanseaten bestritt der 44-fache Junioren- und dreimalige A-Nationalspieler bis Sommer 2019 insgesamt 138 Pflichtspiele, erzielte 15 Tore und bereitete 18 Treffer vor.

„Mit Lewis Holtby konnten wir einen international erfahrenen Mann für die Achter-/Zehner-Position verpflichten“, so Kiels Sport-Geschäftsführer Uwe Stöver. „Wir trauen ihm zu, schnell Verantwortung zu übernehmen und unserem Auftreten auf dem Platz mehr Struktur und Ordnung zu verleihen.“

„Ich wollte unbedingt nach Deutschland zurückkehren“, freut sich Lewis Holtby auf seinen neuen Verein. „Die 2. Bundesliga ist wahnsinnig attraktiv. Es sind unheimlich viele Teams aus dem Norden dabei, da wird es viele Derbys geben. Und Holstein hat in den letzten Jahren durch eine attraktive, offensive Spielweise für Aufsehen gesorgt. Daher freue ich mich wahnsinnig darauf, als Teil des Teams meine Erfahrungen und Qualitäten mit einzubringen und den ohne Frage herausfordernden Weg erfolgreich zu gestalten.“

Lewis Holtby wird bei Holstein Kiel mit der Rückennummer „10“ auflaufen. Das schlusslicht, das bisher drei Niederlagen kassiert hat (0:9 Tore), ist am Freitag, 18.30 Uhr, bei Fortuna Düsseldorf zu Gast. Dort könnte Holtby sein Debüt für die „Störche“ geben.

Foto-Quelle: Holstein Kiel

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Torjäger Erling Haaland trifft beim Comeback

Norweger wurde bei 3:1 gegen VfL Wolfsburg eingewechselt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.