Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortunas Matthias Zimmermann: „Noch viel Arbeit vor uns“

Fortunas Matthias Zimmermann: „Noch viel Arbeit vor uns“

Düsseldorf mit vier Punkten aus fünf Spielen gestartet.
Für Fortuna Düsseldorf läuft es in der Zweitliga-Saison 2021/2022 noch nicht rund. Nach dem 1:3 (1:1) im NRW-Duell beim FC Schalke 04 stehen für die Mannschaft von Trainer Christian Preußer nur vier Punkte nach fünf Spielen zu Buche.

„Wir haben gut angefangen und verdient das 1:0 erzielt“, so Düsseldorfs Verteidiger Matthias Zimmermann (Foto). „Danach haben wir aber den Faden verloren. Dass wir direkt das 1:1 kassieren, ist sehr ärgerlich. Wir haben uns in der Halbzeit vorgenommen, es im zweiten Durchgang besser zu machen, haben aber direkt das nächste bittere Gegentor bekommen. Wir haben danach nicht aufgegeben, aber uns gelingt im Moment einfach nicht der entscheidende letzte Pass. Wir machen hinten zu viele Fehler und müssen vorne die Chancen, die wir haben, besser nutzen. Wir hatten genug Möglichkeiten, um zum 2:2 zu kommen. Wir haben noch viel Arbeit vor uns.“

Nach der Länderspielpause ist die Fortuna am Sonntag, 12. September, 13.30 Uhr, beim FC Erzgebirge Aue zu Gast.

Foto-Quelle: Fortuna Düsseldorf

Das könnte Sie interessieren:

2:4 – Rot-Weiss Essen unterliegt Borussia Mönchengladbach

9390 Zuschauer sehen erstes Testspiel an der Hafenstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.