Startseite / Fußball / 3. Liga / FC Viktoria Köln leiht Bayern-Stürmer Lenn Jastremski aus

FC Viktoria Köln leiht Bayern-Stürmer Lenn Jastremski aus

20-Jähriger erzielte für U 23 des Rekordmeisters vier Tore bei 33 Einsätzen.


Drittligist FC Viktoria Köln leiht Lenn Jastremski (auf dem Foto links) bis zum Saisonende aus. Der Angreifer kommt aus der U 23 des FC Bayern München, die in der Regionalliga Bayern an den Start geht, zu den Höhenbergern. Vor seiner Zeit bei den Münchnern spielte der 20-Jährige elf Jahre lang im Nachwuchs vom VfL Wolfsburg. Schon jetzt stehen 14 Nationalmannschafts-Einsätze (U 18, U 19 und U 20) in seiner Bilanz.

In der 3. Liga kam Jastremski in der abgelaufenen Saison auf vier Tore und drei Vorlagen in 28 Spielen. Nach dem Abstieg in die Regionalliga Bayern kamen für den in Salzgitter geborenen Angreifer nur noch fünf Einsätze (eine Vorlage) dazu. Für die U 19 des VfL Wolfsburg erzielte er 27 Treffer in 41 Partien.

„Wir sind sehr froh, dass der FC Bayern die Tür für diese Leihe geöffnet hat“, sagt Marcus Steegmann (rechts), Sportlicher Leiter bei der Viktoria. „Lenn Jastremski ist ein Spieler, der sehr viele Fähigkeiten hat, die ihn für uns interessant machen. Er kann als Wandspieler fungieren, hat ein tolles Kopfballspiel und arbeitet viel für die Mannschaft. Was aber für einen Stürmer viel wichtiger ist: Er hat einen Torriecher, den er beispielsweise in Wolfsburg hervorragend unter Beweis gestellt hat. Und er hat auch in seinem ersten Seniorenjahr in der 3. Liga getroffen.“

Der 1,90 Meter große Jastremski meint: „Ich freue mich darauf, mit dem jungen, aber auch sehr talentierten Team – zu dem ja auch einige erfahrene Spieler zählen – auf Punktejagd zu gehen. Ich glaube, ich bringe gute Erfahrungen aus verschiedenen Nachwuchsleistungszentren mit, die ich durchlaufen habe. Ich hoffe, ich kann den anderen Spielern etwas mit auf den Weg geben. Ich freue mich aber auch, wenn sie mir etwas mitgeben und wir gemeinsam Erfolg haben werden.“

Foto-Quelle: Jakob Settgast/FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: SV Wehen Wiesbaden trennt sich von Trainer Rüdiger Rehm

Hessen haben nur eines der letzten sechs Ligaspiele gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.