Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07: Angreifer Owusu schnürt Dreierpack im Testspiel

SC Paderborn 07: Angreifer Owusu schnürt Dreierpack im Testspiel

Team von Trainer Lukas Kwasniok setzt sich 5:2 beim FC Gütersloh durch.


Im zweiten Testspiel innerhalb der Länderspiel-Pause setzte sich Fußball-Zweitligist SC Paderborn 07 beim Westfalen-Oberligisten FC Gütersloh 5:2 durch. Im Ohlendorf-Stadion im Heidewald brachten Prince Owusu (3) und U 19-Spieler Koray Dag (2) die Paderborner auf die Siegerstraße.

Im Vergleich zum Testspiel am Vortag gegen den Bundesligisten Arminia Bielefeld (1:2) schickte Paderborns Trainer Lukas Kwasniok (Foto) eine auf neun Positionen veränderte Startformation auf den Rasen. Mit Jesse Tugbenyo, Soufian El-Faouzi, Wladimir Wagner (alle U 21), Koray Dag (U 19) und dem sogar erst 16-jährigen Luis Flörke (U 17) kamen fünf Nachwuchsspieler von Beginn an zum Einsatz.

Die SCP07-Kicker kamen hellwach aus der Kabine. Mit der ersten Aktion brachte Dag die Paderborner in der zweiten Minute mit 1:0 in Front. Nur zwei Minuten später traf Owusu nach Vorarbeit von Jonas Carls. In der 32. Minute erhöhte Owusu per Kopf auf 3:0.

Im zweiten Abschnitt kamen die Gütersloher besser in die Partie. In der 48. Minute scheiterte erst Christian Will an Moritz Schulze. Fünf Minuten später verkürzte Lucas Klantzos auf 1:3. Prince Owusu stellte mit seinem dritten Treffer (69.) den alten Abstand wieder her. In der Folge scheiterte Dag erst am rechten Torpfosten (72.), drei Minuten später zappelte der Ball dann aber im Netz. In der 83. Minute sorgte Güterslohs Andre Kording mit seinem Treffer für den 2:5-Endstand.

Foto-Quelle: 1. FC Saarbrücken

Das könnte Sie interessieren:

Rot Weiss Ahlen: Zwangspause für Verteidiger Mordecai Zuhs

19-Jähriger muss gegen Aufsteiger Bocholt Rotsperre absitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.