Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Mönchengladbach: Matthias Ginter wieder eine Option

Borussia Mönchengladbach: Matthias Ginter wieder eine Option

27-jähriger Verteidiger ist ins Mannschaftstraining der „Fohlen“ zurückgekehrt.


Nach zwei Niederlagen in Folge erwartet Adi Hütter, Cheftrainer beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, für die Partie am Sonntag, 19.30 Uhr, gegen Arminia Bielefeld eine Reaktion von seiner Mannschaft. Dabei kann der 51-Jährige wieder mit Weltmeister Matthias Ginter (Foto/27) planen. Der Abwehrspieler ist nach überstandener Corona-Infektion zurück in das Mannschaftstraining zurückgekehrt. Auch Mittelfeldspieler Manu Koné (20) kann nach einer Innenbandverletzung im rechten Knie, die er sich gleich zu Beginn der Vorbereitung zugezogen hatte, wieder trainieren.

„Ich erwarte eine giftige Bielefelder Mannschaft, die hoch anläuft und auch richtig fightet. Der Gegner ist unangenehm“, sagt Hütter. „Zuletzt mussten wir zwei derbe Niederlagen einstecken. Jetzt müssen wir eine Reaktion zeigen und am Sonntag von der ersten Minute an zeigen, dass wir das Spiel unbedingt gewinnen wollen.“

Foto-Quelle: Borussia Mönchengladbach

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Mini-Kulisse auch im Achtelfinale des DFB-Pokals

Schnelles Wiedersehen mit 1. FSV Mainz 05 findet vor 750 Zuschauern statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.