Startseite / Fußball / ETB Schwarz-Weiß Essen: Unterstützung durch RWE-Fans?

ETB Schwarz-Weiß Essen: Unterstützung durch RWE-Fans?

RWE-Dauerkarten-Inhaber erhalten am Uhlenkrug ermäßigten Eintritt.


Niederrhein-Oberligist ETB Schwarz-Weiß Essen trifft am Sonntag, 15 Uhr am heimischen Uhlenkrug auf den SC Düsseldorf-West und will sich mit dem dritten Dreier in Folge möglichst in der oberen Tabellenregion festsetzen. Dabei hofft der ETB auch auf zahlreiche Unterstützung von Anhängern des Kooperationspartners Rot-Weiss Essen. Bei allen ETB-Heimspielen in dieser Oberliga-Saison erhalten RWE-Dauerkarteninhaber gegen Vorlage ihrer Karte ermäßigten Eintritt.

„Der SC Düsseldorf-West ist schwer einzuschätzen“, sagt ETB-Trainer Suat Tokat (auf dem Foto in der Mitte). „Wir haben zuletzt in Nettetal ein Riesenspiel gemacht und in Unterzahl 3:1 gewonnen. Diese positive Energie und Dynamik müssen wir mitnehmen.“

Ein Fragezeichen steht allerdings hinter dem Einsatz von Rechtsverteidiger Simon Neuse, der in Nettetal verletzt ausgewechselt werden musste. Abwehrspieler Paul Voß hat seine Verletzung dagegen überwunden und steht voraussichtlich wieder im Kader der Schwarz-Weißen. Angreifer Ismail Remmo und Abwehrspieler Bünyamin Sahin sind nach wie vor rotgesperrt und fallen definitiv aus.

Foto-Quelle: ETB Schwarz-Weiß Essen

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: SV Wehen Wiesbaden trennt sich von Trainer Rüdiger Rehm

Hessen haben nur eines der letzten sechs Ligaspiele gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.