Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Viktoria Köln empfängt „Effzeh“ und Fortuna Köln zum Turnier

Viktoria Köln empfängt „Effzeh“ und Fortuna Köln zum Turnier

Partien werden am 8. Oktober vom TV-Sender „SPORT1“ live übertragen.


Am Freitag, 8. Oktober, wird der Sportpark Höhenberg Schauplatz eines Turniers sein. An diesem Tag werden die bedeutendsten Kölner Fußballklubs aufeinandertreffen: Der 1. FC Köln (Bundesliga), Fortuna Köln (Regionalliga West) und Gastgeber FC Viktoria Köln (3. Liga). Der TV-Sender „SPORT1“ wird live übertragen.

Die Idee, die Begegnungen der Top-Klubs der Stadt in die Tat umzusetzen, entstand bei der Viktoria. Den Verantwortlichen der Höhenberger geht es dabei nicht um die sportliche Konkurrenz, sondern vielmehr um das Signal der Einigkeit. So steht an diesem Tag das Miteinander der drei Vereine Vordergrund.

„Alle drei Klubs repräsentieren Köln und damit die Stadt, die uns im Herzen eint“, sagt Viktoria-Geschäftsführer Andreas Rettig (Foto). „Die Idee ist, ein Fußballfest für alle Kölner Fußballfans zu initiieren – und zwar zu bezahlbaren und fairen Eintrittspreisen. Deshalb werden die Stehplatz-Tickets für nur fünf Euro und Sitzplätze für 15 Euro erhältlich sein.“

Alexander Wehrle, Geschäftsführer des 1. FC Köln, ergänzt: „Die Idee, dass die drei Klubs sich jedes Jahr zu einem Turnier treffen und die Erlöse für einen guten Zweck spenden, zeigt, dass der Kölner Fußball gemeinsam seiner sozialen Verantwortung gerecht wird. Das ist ein starkes Signal in die Kölner Gesellschaft.“

Hanns-Jörg Westendorf, Präsident von Fortuna Köln, sagt: „Wir freuen uns, als Teil der Sportstadt Köln ein gemeinsames Ziel für soziales Engagement und Miteinander unterstützen zu können. Ein weiterer Anreiz liegt darin, dass sich die Fortuna mit zwei Mannschaften messen kann, die vom Niveau her ein hervorragender Maßstab für uns sind und die man nicht alle Tage vor der Brust hat.“

Das Turnier beginnt – nachdem ab 15 Uhr bereits Nachwuchsteams der drei Klubs (U 9, U 10, U 11) gegeneinander spielen – um 17 Uhr. Der genaue Ablauf wird zu einem späteren Zeitpunkt verkündet. Die jeweiligen Eintrittskarten werden ab Dienstag, 10 Uhr, über die teilnehmenden Vereine erhältlich sein.

Foto-Quelle: 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Kaiserslautern: Trainer Marco Antwerpen muss ohne Spalvis planen

27-jähriger Litauer löst Vertrag am Betzenberg mit sofortiger Wirkung auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.